• images/sliderlogo/sliderlogo-a.png
  • images/sliderlogo/sliderlogo-b.png
  • images/sliderlogo/sliderlogo-c.png
  • images/sliderlogo/sliderlogo-d.png
  • images/sliderlogo/sliderlogo-e.png

Wir stellen vor: unseren neuen Kooperationspartner 180° Wende

Das Köln-Kolleg hat mit dem Verein 180° Wende einen neuen Kooperationspartner gewonnen. Gemeinsam werden wir zukünftig einmal im Semster das Projekt „Menschenfreund vs. Menschfeind“ durchführen.

Der Kooperationspartner

180 Grad Wende ist eine NGO mit Schwerpunkt Prävention und soziale Arbeit mit Hauptsitz in Köln. Die Organisation hat sich zum Ziel gesetzt mit bedarfsorientierten Projekten präventiv gegen Orientierungslosigkeit, Radikalisierung und Kriminalität zu handeln. Dies Arbeit wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und agiert im Rahmen von ‚Keepers‘ landesweit in NRW.

Das Projekt ‚Menschenfreund - Menschenfeind‘

Der Einfluss von bedenklichen Medieninhalten und fremdenfeindlichen Weltanschauungen macht auch vor Schulen keinen Halt. Im Workshop „Menschenfreund-Menschenfeind“, das von ausgebildeten Coachs des Projekts 180 Grad Wende, durchgeführt wird, werden menschenfeindliche Einstellungen wie etwa Rassismus, Antisemitismus und Radikalisierung jeglicher Couleur behandelt. Mit dem Programm wird Schüler*innen ein vertrauensvoller Rahmen geboten und auf Augenhöhe diskutiert. Es werden verschiedene Formen von Radikalisierung und Extremismus vorgestellt und gemeinsam lösungsorientierte Ansätze im Umgang erarbeitet. Der Workshop setzt sich aus theoretischen und praktischen Einheiten zusammen, die gleichermaßen Raum für Erfahrung und Diskussion bieten. 

Ziele:

  • Stärkung des Demokratieverständnisses
  • Sensibilisierung für Rassismus
  • Selbst-und Gruppenreflexion
  • Etablierung einer Debattierkultur

Weitere Information zu unserem Kooperationspartner 180°Wende unter:  https://180gradwende.de/