• images/sliderlogo/sliderlogo-a.png
  • images/sliderlogo/sliderlogo-b.png
  • images/sliderlogo/sliderlogo-c.png
  • images/sliderlogo/sliderlogo-d.png
  • images/sliderlogo/sliderlogo-e.png

Biologie Projekte

Im Fachbereich Biologie finden häufig Exkursionen wie zum Beispiel Zoo- oder Museumsbesuche statt. Außerdem werden regelmäßig Projektkurse angeboten, in denen Studierende die Möglichkeit haben, im Rahmen des Kursthemas an eigenen Schwerpunkten wissenschaftlich zu arbeiten und ihre Ergebnisse dann der (Schul-) Öffentlichkeit zu präsentieren.

Aktuelle und ältere Meldungen finden Sie hier:

Exkursion des Biologie-Leistungskurs ins Schüler-Labor der Firma Bayer in Wuppertal

Am Dienstag, den 11. September 2018 war es endlich soweit:

Um 08:45 Uhr trafen wir, 11 Studierende des 4. Semesters, uns inmitten ländlicher Idylle an der Pforte der Firma Bayer Pharma AG mit unserem Biologie-Lehrer Herrn Bongs und seiner Frau. Nach zwei Monaten Vorfreude und kurzer Vorbereitung (Anmeldung und Besucherausweise) konnten wir dort in einem Projekt zum Thema „Molekularbiologie“ selbständig im Forschungs-

Exkursion des Biologie Leistungskurses

Am 07.07.2017 unternahm der Biologie Leistungskurs des 3. Semesters eine Exkursion zum Max-Planck-Institut für Pflanzenzüchtungs-Forschung. Die Erkenntnisse hat Nina Münchhausen zusammengefasst (bitte hier klicken).

Wie entlarve ich gentechnisch veränderten Mais? - Forschungsarbeit zweier Biologie - LK´s in Bochum

Dieser Frage gingen am 27.05.2015 die Studierenden der Bio-Leistungskurse des 4. Semesters des KöKo und des 5. Semesters des KOOP-Bereichs nach. Im Schülerlabor des Alfried-Krupp-Labors in Bochum wollten sie den „genetischen Fingerabdruck“ nicht nur theoretisch kennenlernen, sondern auch in der Praxis selbst erproben.

Besuch bei „Verwandten“

Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Evolution des Menschen“ fuhren wir, die Klasse KH5 des Koop-Projekts, in Begleitung unseres Bio-Lehrers Herr Klemmstein am 24.06.14 auf Exkursion zum Neanderthal-Museum in Mettmann, unweit des Fundortes der Neanderthaler-Fossilien. Es wird hier mit vielen Exponaten, Bildern und Modellen sehr anschaulich vor Augen geführt und dargestellt, wie die vermutlich ersten europäischen Menschen gelebt haben müssen.

Während der Führung zum Thema „Humanevolution“ erhielten wir wertvolle Tipps und Informationen, nicht nur über die Neanderthaler-Zeit, sondern auch über die Entwicklung von den ersten Frühmenschen bis zum Homo sapiens. Es gab sehr viele Details zu entdecken.