• images/sliderlogo/sliderlogo-a.png
  • images/sliderlogo/sliderlogo-b.png
  • images/sliderlogo/sliderlogo-c.png
  • images/sliderlogo/sliderlogo-d.png
  • images/sliderlogo/sliderlogo-e.png

Zentrale Abiturprüfungen im Weiterbildungskolleg im Fach Chemie

Seit 2008 nehmen auch die Weiterbildungskollegs an den Abiturprüfungen mit zentral gestellten Aufgaben teil.

In zentralen Verfahren müssen Prüfungsaufgaben auf konkrete, im Unterricht behandelte Inhalte Bezug nehmen können. Hierzu enthalten die Lehrpläne nicht die notwendigen Angaben, da sie angesichts der bisher dezentralen Prüfungsverfahren die Auswahl von Inhalten und Themen weitgehend in die Verantwortung der Unterrichtenden gestellt haben.

Vor diesem Hintergrund müssen in den jeweils jährlich aktuellen Schwerpunktsetzungen inhaltliche Vorgaben für den Unterricht in der Qualifikationsphase gegeben werden, um den Schülerinnen und Schülern bzw. den Studierenden an den Weiterbildungskollegs gleichermaßen die Grundlage für eine angemessene Auseinandersetzung mit zentralen Gegenständen des jeweiligen Fachs zu geben.

Die Schwerpunktsetzungen für ihr Zentralabitur im Fach Chemie finden Sie auf der

Informationsseite des Ministeriums für Schule und Weiterbildung (Chemie).

Dort findet sich neben einer Terminübersicht auch eine detaillierte Beschreibung der Operatorenübersicht. Die Operatoren sind Arbeitsanweisungen, die in den Aufgabenstellungen des Zentralabiturs benutzt werden.

Weiterhin kann man auf dieser Seite auch die Prüfungsaufgaben der letzten drei Jahre einsehen. Sie ermöglichen eine gute Übersicht über Anspruch und Umfang der Abituraufgaben und können zur Vorbereitung genutzt werden. Für die Prüfungsaufgaben ist eine Anmeldung unter der Schulnummer 170665 für das Köln-Kolleg notwendig. Das Password wechselt jährlich und ist den Fachlehrern bekannt, die es an die Studierenden weitergeben dürfen.

(Bitte beachten Sie, dass das Weiterbildungskolleg eine eigene Schulform ist und im Vergleich zum Gymnasium ggf. andere Vorgaben haben kann. Achten Sie daher bitte darauf, dass Sie die Informationen für das Weiterbildungskolleg abrufen und nicht für das Gymnasium bzw. Gesamtschule.)