• images/sliderlogo/sliderlogo-a.png
  • images/sliderlogo/sliderlogo-b.png
  • images/sliderlogo/sliderlogo-c.png
  • images/sliderlogo/sliderlogo-d.png
  • images/sliderlogo/sliderlogo-e.png

Deutsch - kein Problem!

„Deutsch kann doch jeder!“ Aber längst nicht alle Studierende des Köln-Kollegs sind Deutsch-Muttersprachler. Und auch wer Deutsch bereits als Kind oder früh in der Schule gelernt hat, tut sich manchmal schwer damit alle Feinheiten der deutschen Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung zu beherrschen, komplexe Texte zu verstehen und vor allem eigene Texte zu verfassen. Am Köln-Kolleg begegnen Sie Sachtexten und literarischen Werken aus fünf Jahrhunderten – und Schillers Deutsch des 18. Jahrhunderts ist für manche nicht so leicht zu verstehen wie die 'normale' Alltagssprache von heute. Aber auch wenn Sie gar keine besonderen Schwierigkeiten mit Grammatik und Wortschatz des Deutschen haben, möchten Sie vielleicht Ihre methodischen Fähigkeiten bis zum Abitur verbessern und z.B. lernen, wie man eine wirklich gute Textanalyse verfasst oder überzeugend im Rahmen einer schriftlichen Erörterung seinen Standpunkt vertritt.

Daher haben das Köln-Kolleg und die Fachschaft Deutsch eine Vielzahl von guten Angeboten geschaffen, um Studierende, die mehr Förderung im Fach Deutsch wünschen oder brauchen, zu unterstützen:

  • Für alle, deren Muttersprache nicht Deutsch ist und die noch vor Besuch des Kollegs ihre Sprachkenntnisse verbessern wollen, gibt es einen einsemestrigen Vorkurs Fit-in-Deutsch Hier können Sie im Rahmen eines Deutsch-als-Fremdsprache-Unterrichts auf fortgeschrittenem Niveau (B2/C1) neben der deutschen Grammatik Ihren Wortschatz und Ihre Kommunikationsfähigkeit verbessern und sich methodisch und inhaltlich auf den Besuch des Kollegs vorbereiten.
  • Ebenfalls als Vorbereitung auf den Besuch des Kollegs gibt es die Möglichkeit für alle Studierende, den Vorkurs  zu besuchen: Auch hier wird die deutsche Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung noch einmal wiederholt. Darüber hinaus lernen Sie, einfache Texte zu verstehen und selbst eigene Texte zu verfassen. Der Vorkurs bietet allen die Möglichkeit, noch einmal den Unterrichtsstoff in Deutsch ab etwa der 9. Klasse zu wiederholen.
  • In den ersten beiden Semestern ist eine Klasse eingerichtet worden, in der die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik fünf- bzw. sechsstündig statt nur vierstündig unterrichtet werden. Diese Klasse bietet den Studierenden in den Hauptfächern mehr Zeit für den vorgesehenen Stoff.
  • Während der Einführungsphase werden Ergänzungskurse in Deutsch  angeboten, je einer für das erste und zweite Semester. Ihre Inhalte orientieren sich dabei am aktuellen Fachunterricht und an den Wünschen der teilnehmenden Studierenden. Inhalte, die bisher noch nicht vollständig verstanden wurden, werden noch einmal besprochen und eingeübt.
  • Im 3. und 4. Semester der Qualifikationsphase können die Studierenden des Köln-Kollegs einen zwei SWS umfassenden Vertiefungskurs in Deutsch  belegen. Im Rahmen dieses Kurses werden zentrale Inhalte, die im Deutschunterricht der Einführungsphase behandelt wurden und zum Verständnis des aktuell behandelten Stoffes unabdingbar sind, wiederholt. Außerdem können bei Bedarf die im Unterricht behandelten Themen und Methoden vertieft und eingeübt werden.
  • Für Studierende, die Deutsch als Abiturfach gewählt haben, hat das Köln-Kolleg bzw. die Fachschaft Deutsch ein Angebot geschaffen, um die Vorbereitung auf das Abitur zu erleichtern, Kenntnisse zu vertiefen und aufzufrischen. Hierzu werden während des 5. und 6. Semesters Vertiefungskurse  in Deutsch angeboten, die unter dem Titel "Fit fürs Abi" den für das Abitur relevanten Stoff wiederholen und einüben. Hier haben die Studierenden Gelegenheit, in Ruhe ausgewählte Abituraufgaben zu bearbeiten. Dabei werden Sie von einer Fachlehrerinnen oder einem Fachlehrer unterstützt.

 

                                                                     Die Fachschaft Deutsch im April 2015