Drucken

Themenbereiche in der Einführungsphase

In der Einführungsphase erhalten sie eine Einführung in das Fach bezüglich: Grundlegende Fachbegriffe und Zusammenhänge, grundlegende methodische Techniken.

Einführungsphase: Soziologie

 

1. Semester:

Thema: Gemeinsames Lernen als Studierende bzw. Studierender im zweiten Bildungsweg – ein Modell für das Zusammenleben in einer „offenen Gesellschaft“?

Bspw. in der Diskussion um Bildungsgerechtigkeit; Schüler- und Lehrerolle im Spannungsfeld von Selbstbestimmung und Normierung; Gestaltungs- und Mitwirkungsmöglichkeiten für Studierende; Teamentwicklung ; Regulation von Konflikten.

2. Semester:

 Thema: „Mein Leben bestimme ich!?“

Lebensentwürfe, Einstellungsmuster und Lebenschancen junger Männer und Frauen im Kontext einer sich wandelnden, multikulturell geprägten Gesellschaft,  Auseinandersetzung mit den Befunden aktueller empirischer Studien.

 

 Inhaltliche Schwerpunkte:

- Interaktionsmuster und Verhaltensstrategien

- Soziale Alltagskonflikte

- Soziale Dimensionen der Interkulturalität

 Inhaltliche Schwerpunkte:

- Lebenswelten, Lebensentwürfe und Lebenschancen

- Soziale Dimensionen der Interkulturalität

 

 

Themenbereiche in der Qualifikatiosnphase

Qualifikationsphase (Q1) – (3. Semester)

Semesterübergreifend erfolgt eine Kompetenzorientierung im Rahmen der Kriterien der vereinbarten „Zielvorstellungen des Soziologie-Unterrichts“ (siehe entsprechendes Dokument).

Inhaltsfeld 3: Individuum, Gruppe und Gesellschaft

      Inhaltliche Schwerpunkte:

       - Sozialisation

       -  Soziale Gruppen

       -  Vorurteile, Feindbilder, Ideologien

o   „gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“           (Heitmeyer), z.B. hinsichtlich sexueller Orientierung, Menschen mit physischer /psychischer Beeinträchtigung, Rassismus 

Inhaltsfeld 4: Normierungen und Wertorientierungen

Inhaltliche Schwerpunkte:

             -  Identitätsbildung

             -   Rollenmodelle, Rollenhandeln und  

              Rollenkonflikte

             -   Strukturfunktionalismus und

              Handlungstheorie

             -   Wandel der Lebensformen (IF 5)

Im Leistungskurs zusätzlich:

-        Abweichendes Verhalten (IF 4) (versuchsweise)

 

Qualifikationsphase (Q1) – (4. Semester)

 

Inhaltsfeld 6: Soziale Ungleichheit und soziale Sicherung

Inhaltliche Schwerpunkte:

          -   Erscheinungsformen und Auswirkungen

            sozialer Ungleichheit

          -   Modelle und Theorien gesellschaftlicher

            Ungleichheit

          -   Sozialstaatliches Handeln

          -   Familienpolitik (IF 5)

Qualifikationsphase (Q2) – (5. Semester)

Inhaltsfeld 5: Wandel sozialer Organisationen und Institutionen

Inhaltliche Schwerpunkte:

         -  Wandel der Arbeit und Arbeitsorganisation

 

Inhaltsfeld 7: Soziologische Dimensionen der Kultur

Inhaltliche Schwerpunkte:

         -   Medien, Kommunikation und Öffentlichkeit

         -   Macht und soziale Kontrolle

         -   Soziale und kulturelle Teilhabe

Qualifikationsphase (Q2) – (6. Semester)

          - Aspektgeleitete Problematisierung inhaltlicher 

          Schwerpunkt

          - Verknüpfung von Mikro- und Makroebene

          - Training zum Perspektivenwechsel